Zu den Baumriesen und Felstürmen im Schlosspark Falkenstein

Der Falkensteiner Schlosspark mit seinen wildzerklüfteten Felsengebilden zählt zu den größten Natur- und Felsenparks Bayerns. Er ist eine Stätte unberührter Natur direkt am Fuße des burgbewehrten Granitkegels. Gemeinsam mit Förster Jörg Maderer erkunden wir dieses Waldjuwel und widmen uns dabei auch dem „Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) Wald“, aber auch Fragen der Verkehrssicherung angesichts eines hohen Anteils von Biotopbäumen und „Totholz“. Dauer: ca. 3 Stunden; im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr in der Burggaststätte Falkenstein

Datum
19.07.2020

Ort
Rathausparkplatz Falkenstein, Marktplatz 1, 14 Uhr