Zur Startseite

Projekte

Nr.9 - Schönferchen

Fläche: 7,83 ha, in BN Besitz seit 1993
Gesetzlicher Schutzstatus: NATURA 2000 Gebiet, teilweise biotopkartiert.
Pflegeziele:
Erhalt und Entwicklung offener Sandmagerrasen, Entfernung von Neophyten, Entwicklung einer Magerwiese, Optimierung des Stillgewässers, Neuschaffung von Flachwassertümpeln und Förderung einer ungestörten Weiterentwicklung des Auwalds.

Die Flächen sind Teil des FFH-Gebietes „Sandgrube bei Schachendorf”. Es handelt sich um ein mannigfaltiges Mosaik aus verschiedenen Lebensräumen. So findet man hier in enger Nachbarschaft ganz unterschiedliche Lebensraumtypen. Die Biotope reichen dabei vom ausgeprägten Auwald, ein lichter Kiefernwald und ein offener trockener Sandmagerrasen. Zu den naturschutzfachlich wertvollsten Bereichen gehört die Silbergrasflur mit dem kleinen Teich im Nordteil der Biotopfläche.

Gefährdete Arten

Flora: Silbergras, Berg-Sandglöckchen, kleines Filzkraut
Fauna: Biber, Knoblauchkröte, Maulwurfsgrille, Sumpfschrecke, Südlicher Blaupfeil